Kontakt
Fliesen
Fliesen im Wohnraum
Decken­gestaltung
Decken­gestaltung
Decken­gestaltung
Terasse

Sorkale heißt Sie Herzlich Willkommen

Der visuelle Beweis: Dämmen lohnt sich

Firmenlogo BACHL

Der WDVS-Tacho von der Bachl Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG

Wer eine Photovoltaikanlage installiert, zeigt, dass er begriffen hat, dass die Verwendung regenerative Energien nicht nur Umweltschutz bedeutet, sondern auch nachhaltige finanzielle Vorteile bringt. Weithin für jedermann sichtbar signalisiert ein Haus mit Solarmodulen, dass dessen Besitzer verantwortungsvoll mit den begrenzten Ressourcen dieses Planeten umgeht.

Der Besitzer einer Photovoltaikanlage hat inzwischen unzählige Möglichkeiten, seinen Ertrag zu jedem Zeitpunkt zu kontrollieren. Nicht nur die Wechselrichter zeigen Tageswerte, sondern Terminals visualisieren die Leistung der Anlage im Minutentakt. Neben der steten Kontrolle bleibt ein gutes Gefühl der kontinuierlichen Nutzung regenerativer Energien – mit Eventcharakter.

Spricht man bei Photovoltaikanlagen von Bedarfsdeckung, so dient effiziente Wärmedämmung der Bedarfssenkung. In der Bedarfssenkung liegt ein ungeahntes Potential, die der Bedarfsdeckung vorzuziehen ist.

Und hier befindet sich die Wärmedämmung gegenüber der Photovoltaikanlage im Dilemma: einmal angebracht und verputzt ist sie nicht mehr ersichtlich und ihr wahrer Wert nicht mehr (be-)greifbar …

Hinzu kommt, dass eine Diskussion rund um das Dämmen die Nation spaltet. Negative Medienberichterstattung mit meist sehr einseitigen und polarisierenden Argumenten verunsichert den Bauherren. Er fordert den Beweis, dass sich Dämmen lohnt. Mit Recht.

Und hier ist setzt der Lösungsansatz der Neuentwicklung aus dem Hause Bachl mit regionalen Partnern an: Der WDVS-Tacho. Neben Vorteilen wie der Mehrwert für den Auftraggeber, Werbeträger für das systemanbietende Unternehmen durch eigenes Label auf dem Display und Auftragskatalysator durch Mund zu Mund Propaganda führt der WDVS-Tacho den in der Branche wichtigen Beweis an: Dämmen lohnt sich!

Die Gewinnung der Daten erfolgt durch integrierte Messsonden in einer Dämmplatte des WDVS. Über verschiedene Messebenen werden die Daten im Messinterface zusammengeführt. Der WDVS-Tacho ermöglicht eine Visualisierung aller relevanten Daten rund um die Wärmedämmung, individuell auf das Haus und System zugeschnitten, zu jeder Tageszeit.

Durch eine regelmäßige Temperaturmessung außen, innen und direkt am Dämmmaterial wird die Funktionalität der Dämmung kontrolliert und nachgewiesen.

Das wissenschaftlich bestätigte Verfahren bietet neben der Temperaturmessungen in Echtzeit eine Auswertung der Heizenergieeinsparung und eine Archivierung des Jahresverlaufs.

WDVS bekommt ein „Interface“ - Dämmung wird sichtbar.

Quelle: KARL BACHL GmbH & Co. KG

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Mehr Infos

Unsere Leistungen

Wir haben Ihnen auf den folgenden Seiten umfangreiche Informationen rund um das Thema "Ausbau" zusammengestellt und hoffen, Ihnen mit unseren Inspirationsbildern viele Anreize und neue Ideen mitgeben zu können.

Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung und zeigen Ihnen die aktuellsten Materialien und die neuesten Trends vor Ort.
Sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team Sorkale

Mehr Infos

Trocken­bau

Kunstgalerie mit abgehängter Decke

Im Trockenbau werden Trennwände aus vorgefertigten Bauteilen im Innen­raum installiert. Die Montage erfolgt einfach und sauber. So werden in kurzer Zeit Innenräume in Leicht­bauweise gestaltet.

Fassaden­putz

Fassadenputz

Der Fassadenputz schützt die Bausubstanz vor Witterungseinflüssen und verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit in das Mauerwerk. Außerdem verleiht er dem Gebäude einen individuellen Charakter und bietet nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten.

Innen­putz

Innenputz

Für ein gutes Raum­klima ist gesorgt, wenn u.a. der Innen­putz Feuchtigkeit aufnehmen kann. Damit ist er für Allergiker geeignet und Schimmel­bildung hat wenig Chance. Die Wahl des richtigen Materials für den Innen­putz ist weitreichend.

Angebotsanfrage

Sie suchen einen erfahrenen Handwerker für Ihr Neubauvorhaben oder möchten kleinere oder größere Sanierungsmaßnahmen vornehmen lassen? Dann zögern Sie nicht und fordern Sie Ihr individuelles Angebot an. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

News aus der Branche

Baumit: Stucksanierung

Logo gftk

An Neubauten sind kunstvolle Stuck­arbeiten wieder gefragt. Neben handwerk­licher Geschick­lichkeit kommt es hier auf Produkte an, die perfekt zu den vorhandenen Unter­gründen passen müssen. Zum Beispiel der Baumit Stuccoc Stuckmörtel.

Baufinan­zie­rungs­rech­ner

Planung der Baufinanzierung

Sie möchten ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen und wissen nicht, ob Sie sich das leisten können? Mit unserem Rechner zur Baufinanzierung können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen.

Kniestock­türen

Kniestocktür

Durch den Einbau einer Kniestocktür (Drempeltür) können Sie den Stauraum hinter der Wand optimal nutzen und schaffen Platz für Koffer, Bücher oder die Skiausrüstung. Das kostet nicht viel und ist schnell und sauber zu montieren.

Mineralwolle zertifiziert

ULTIMATE Brandschutzdämmung

Die neue Dämmstoff-Generation ULTIMATE von ISOVER weisen erstmals nicht nur einen Schmelzpunkt = 1.000 °C auf, sondern erfüllen gleichzeitig das hohe Niveau der „Eurofins Indoor Air Comfort Gold“ Zertifizierung für gesunde Innenraumluft.

Kniestock­türen

Kniestocktür

Durch den Einbau einer Kniestocktür (Drempeltür) können Sie den Stauraum hinter der Wand optimal nutzen und schaffen Platz für Koffer, Bücher oder die Skiausrüstung. Das kostet nicht viel und ist schnell und sauber zu montieren.

Integra ZSF-032 im Öko-­Test

Asbestsanierung

Die Verbraucherzeitschrift Öko-Test hat getestet: Der Glaswolle-Dämmfilz Integra ZSF-032 von ISOVER überzeugte in allen Kategorien und erhielt dafür das Gesamturteil „gut“.

Boden­trep­pen

Bodentreppe

Sind Bodentreppe oder Einbaufuge nicht dicht, gehen bis zu 70% der Dämmwirkung verloren. Die Bodentreppen von Wellhöfer mit Wärmschutz bieten neben bauteilgeprüften Dämm- und Dichtwerten deshalb serienmäßig ein sogenanntes Deckenanschluss-System.

Brandrisiko WDVS?

Erhöhte Brandgefahr durch Fassadendämmung?

Der verheerende Brand des Hochhauses in London gibt Anstoß zu einer differenzierten Betrachtung zum Thema Fassadendämmung. WDVS mit Polystyrol-Dämmplatten sind in den letzten Jahren in den Ruf geraten, aufgrund der Brennbarkeit der Platten ein erhöhtes Brandrisiko darzustellen. Lesen Sie hier die Meinung eines Fachmannes dazu.

NovoPort®

Tür

Die neue Version des System-Antriebs NovoPort® besticht neben seinen altbekannten Stärken durch neue technische Inno­vationen und einer schlichten, intuitiven, design­­orientierten Optik.